info@sallerhof.com
Tel: +43 (0)6246 72521

Direkt zu: Navigation . Inhalt . Kontaktinformationen . home . sitemap

English . Italiano . Francais


16. März 2013 Mozart-Bilder- Bilder Mozarts

Mozarts Wohnhaus

Ein Portrait zwischen Wunsch und Wirklichkeit- so lautet der Titel der Sonderaustellung, welche derzeit in Mozarts Wohnhaus zu besichtigen ist.

Wie der Titel bereits verrät, setzt sich die Ausstellung mit der künstlerischen Darstellung von W.A. Mozart auseinander. Sein Gesicht ziert zahlreiche Plakate, Buchdeckel, CDs und Souvenirs. Doch wie authentisch ist die Darstellung von Mozart? Wie die Portraits der Austellung „Mozart-Bilder- Bilder Mozarts“ zeigen, kamen die Darstellung von Mozart in der Art und Weise, wie er uns heutzutage bekannt ist, erst nach seinem Tod zu Stande.

Die Ausstellung besteht aus rund 80 Exponaten, aus dem Besitz der Stiftung Mozarteum und  ergänzt durch wertvolle Leihgaben aus Privatbesitz aus ganz Europa.

Noch bis 14. April haben Sie die Möglichkeit die Sonderausstellung in Mozarts-Wohnhaus zu besuchen!

06. März 2013 Literatur- Spaziergang

 

Mönchsberg mit Blick auf die Festung

Salzburg ist nicht nur die Stadt der Musik- auch einige bekannte Schriftsteller haben/hatten hier ihre Zelte aufgeschlagen, so etwa der Autor Peter Handke.

Nach ihm ist einer der schönsten Spaziergänge Salzburgs benannt. Der Aufgang zum Literaturwanderweg ist im Toscanini Hof bei der Clemens-Holzmeister Stieg.

das Kupelwieser-Schlösserl am Mönchsberg

Anschließend führt sie ein 20 minütiger Spaziergang an einigen Sehenswürdigkeiten vorbei: etwa dem Wehrmauerdurchbruch am Mönchsberg (bekannt als Bürgermeisterloch) oder dem Kupelwieser-Schlösserl (in welchem Handke von 1979-1987 wohnte). Auch der Aufstieg zur Festung ist möglich und liegt am Weg.

Vor allem der atemberaubende Ausblick über die Stadt Salzburg macht den Spaziergang zu einem wunderschönen Erlebnis.

Entlang des Weges sind Laternen aufgestellt, sodass der Literaturwanderweg auch abends begehbar ist!

26. Februar 2013 Thermentag in Bad Reichenhall

In etwa 20 Minuten (etwa 20 Kilometer) Entfernung zum Sallerhof liegt die vierte Therme, welche wir Ihnen in unserem Blog gerne vorstellen möchten: die Rupertustherme.

Inmitten des Kurortes Bad Reichenhalls wartet eine großzügige Therme auf Sie, mit allem, was das Herz begehrt. Neben dem weitläufigen Thermenbereich mit verschiedenen Solebecken und einer Solegrotte, gibt es einen getrennten Sauna- und Wellnessbereich, sowie ein getrenntes Familienbad.

Es gibt mehrere Bereiche, wo Sie sich während ihres Aufenthaltes stärken können- im Thermen & Saunarestaurant, im Bistro des Familienbades sowie in einem Aufenthaltsbereich im Familienbad, wo sogar mitgebrachte Speisen verzehrt werden können.

Die moderne Gestaltung des gesamtem Komplexes und die räumliche Trennung des Thermen-, Sauna- und Familienbereichs machen die Rupertustherme ideal sowohl für Familien als auch Erholungssuchende.

18. Februar 2013 Thermentag in Bad Vigaun

In Bad Vigaun finden Sie eine weitere Thermen-Empfehlung des Hotel Sallerhof: die Therme Bad Vigaun. Die Heiltherme wurde 2009 renoviert/erweitert und präsentiert sich mit einer großzügigen Saunalandschaft und heißen, sprudelnden Thermalwasserbecken.

Das Thermalwasser stammt aus der St. Barbara Quelle, welche zur Linderung zahlreicher körperlicher Beschwerden hilfreich sein kann. In den unterschiedlich stark beheizten Becken (Römerbecken mit 36 Grad, Innenbecken mit 32 Grad, Außenbecken mit 28 Grad) sorgt das unverdünnte Thermalwasser für Erholung und Entspannung- fühlen Sie sich wie „neu-geboren“!

Die Heiltherme Bad Vigaun ist in etwa 20 Minuten vom Sallerhof aus mit dem Auto erreichbar und von 10-22 Uhr (am Wochenende bis 21 Uhr) für Sie geöffnet!

14. Februar 2013 Valentinstag

Herzliche Valentinstagsgrüße vom Sallerhof

sendet Ihnen die Familie Schnöll-Reichl und das Sallerhof Team!

08. Februar 2013 Thermentag in der Watzmann Therme

Die Watzmann Therme im angrenzenden Berchtesgaden ist ebenfalls ein guter Tipp für einen entspannten Thermentag. Die Therme ist in knapp 15 Minuten ( ca. 15 Kilometer) vom Sallerhof aus erreichbar.

Die Tageskarte für einen Erwachsenen kostet 15,50 Euro und für Familien gibt es attraktive Ermäßigungen. Täglich von 10-22 Uhr können Sie das breit gefächerte Angebot genießen.

Neben einem Erlebnisbecken, einer Blackhole-Rutsche, einem Sportbecken sowie der Saunawelt gibt es unter anderem auch zwei großzügige Solebecken. Ein eigener Solebereich mit einem Heilstollen lädt zusätzlich zum Entspannen ein.

Egal ob Sie nach einem anstrengenden Sightseeing Tag in Salzburg oder einem sportlichen Skitag in einem der umliegenden Skigebiete Energie tanken möchten oder einfach nur die Seele baumeln lassen wollen- in der Watzmann Therme gelingt Ihnen dies sicher.

01. Februar 2013 Thermentag im Aqua Salza

Was gibt es Schöneres als an einem kalten Wintertag im heißen Wasser in einer Therme zu entspannen?

In der näheren Umgebung zum Hotel Sallerhof finden sich mehrere Thermen, welche wir Ihnen in unserem Blog näher vorstellen wollen. Den Beginn macht das Aqua Salza in Golling:

Die gemütliche Therme ist gerade mal 20 Kilometer (etwa 20 Autominuten) von Grödig entfernt. Täglich von 10:00 bis 20:00 Uhr können Sie sich im Saunabereich, im Familienbad und im Thermenrestaurant verwöhnen lassen.

Mit rund 11 Euro (Tageskarte für einen Erwachsenen im Familienbad) ist der Eintritt nicht überteuert- für Kinder und Jugendliche gibt es zusätzlich Ermäßigungen.

Highlight ist das Aqua Sound im Saunabereich- ein Solebecken, das mit Unterwassermusik für absolute Entspannung sorgt. Das Familienbad hat ebenfalls einiges zu bieten. Neben einem Sportbecken, einem großzügigen Außenbereich, einer Wasserrutsche und einem Kinderbereich lädt ein Whirlpool zum Entspannen ein.

24. Januar 2013 Bobfahren am Königssee

Wollten Sie sich immer schon mal mit über 100 km/h einen Eiskanal hinunter stürzen? Dann sind Sie beim Gästebobfahren auf der Rodelbahn Königssee genau richtig!

Im angrenzenden Schönau am Königssee (etwa 20 Minuten Fahrzeit, ca. 18 km Entfernung vom Sallerhof) wartet der Königssee-Express auf abenteuerlustig RodlerInnen. Bis zu vier Personen haben Platz in dem aus Schaumstoff bestehenden Bob- mind. einer davon muss aus Sicherheitsgründen schon Rodelerfahrung haben.

Die Bahn ist etwa 1300 m lang und überwindet dabei einen Höhenunterschied von ca. 110 m.

Bobfahrten werden von Dezember bis Februar angeboten, zu einem Preis von 30 Euro pro Person pro Abfahrt. Sie benötigen eigentlich nur ein Paar Handschuhe, eine Portion Mut und dann kann das Abenteuer auch schon losgehen!

Nähere Informationen finden Sie auf der Homepage des Tourismusverbandes von Schönau: http://www.koenigssee.com/bobfahren.htm

19. Januar 2013 Schneeschuhwandern

Das Schönste am Winter ist der Zauber einer tief verschneiten Winterlandschaft. Eine Möglichkeit, diese Winterlandschaft zu genießen, ist das Schneeschuhwandern!

Mit den zu groß geratenen Tennisschlägern am Fuß können Sie die unberührte Natur der Salzburger Berge erleben. Vorkenntnisse sind dafür kaum erforderlich. Lediglich gutes Schuhwerk und Winterkleidung sollte man mitbringen, bevor man zu einer Wanderung unter Begleitung von erfahrenen Bergführern aufbricht.

Bei Interesse reservieren wir vom Sallerhof gerne eine geführte Tour für Sie, bei unserem Partner Crocodile Sports. (http://www.crocodile-sports.com/de/aktivitaeten/winter-action/schneeschuhwandern.html)

10. Januar 2013 Mozartwoche 2013

Am 24. Jänner ist es wieder soweit- die Mozartwoche beginnt!

Bis zum 3. Februar 2013 können Sie wie jedes Jahr Werke des beliebten Salzburger Komponisten Wolfgang Amadeus Mozart, interpretiert von hochwertigen Inn- und Ausländischen Künstlern und Orchestern genießen.

In diesem Sinne ist die Mozartwoche die vielleicht lebendigste und unmittelbarste Auseinandersetzung mit dem Werk Mozarts. Das gebotene Programm ist wie jedes Jahr sehr abwechslungsreich. Dieses Jahr sticht besonders das Drama per musica Lucio silla heraus, welches von Marc Minkowski für die Mozartwoche neu inszeniert wird.

In Mozarts Wohnhaus werden wieder Lieder, Arien und Klavierwerke auf dem Original-Hammerklavier von Mozart aufgeführt und auch im Geburtshaus werden Sonaten von Bach und Mozart zum Besten gegeben.

Neben den Wiener Philharmonikern (unter der Leitung von Georges Prêtre) werden auch die Camerata Salzburg (dirigiert von Louis Langrée), das Emerson String Quartet, Les Musiciens du Louvre Grenoble (unter der Leitung von Marc Minkowski) sowie das Orchestra of the Age of Enlightenment (dirigiert von Sir Simon Rattle) zu hören sein.


Navigieren Sie hier:


Hotel . Lage & Anreise . Salzburg & Mozart . Geführte Touren . Sound of Music . Konzerte . Attraktionen

Unverbindliche Anfrage
» Verfügbarkeit prüfen
Hotel Sallerhof : 4 Sterne Hotel in Salzburg