info@sallerhof.com
Tel: +43 (0)6246 72521

Direkt zu: Navigation . Inhalt . Kontaktinformationen . home . sitemap

English . Italiano . Francais


18. Februar 2013 Thermentag in Bad Vigaun

In Bad Vigaun finden Sie eine weitere Thermen-Empfehlung des Hotel Sallerhof: die Therme Bad Vigaun. Die Heiltherme wurde 2009 renoviert/erweitert und präsentiert sich mit einer großzügigen Saunalandschaft und heißen, sprudelnden Thermalwasserbecken.

Das Thermalwasser stammt aus der St. Barbara Quelle, welche zur Linderung zahlreicher körperlicher Beschwerden hilfreich sein kann. In den unterschiedlich stark beheizten Becken (Römerbecken mit 36 Grad, Innenbecken mit 32 Grad, Außenbecken mit 28 Grad) sorgt das unverdünnte Thermalwasser für Erholung und Entspannung- fühlen Sie sich wie „neu-geboren“!

Die Heiltherme Bad Vigaun ist in etwa 20 Minuten vom Sallerhof aus mit dem Auto erreichbar und von 10-22 Uhr (am Wochenende bis 21 Uhr) für Sie geöffnet!

14. Februar 2013 Valentinstag

Herzliche Valentinstagsgrüße vom Sallerhof

sendet Ihnen die Familie Schnöll-Reichl und das Sallerhof Team!

08. Februar 2013 Thermentag in der Watzmann Therme

Die Watzmann Therme im angrenzenden Berchtesgaden ist ebenfalls ein guter Tipp für einen entspannten Thermentag. Die Therme ist in knapp 15 Minuten ( ca. 15 Kilometer) vom Sallerhof aus erreichbar.

Die Tageskarte für einen Erwachsenen kostet 15,50 Euro und für Familien gibt es attraktive Ermäßigungen. Täglich von 10-22 Uhr können Sie das breit gefächerte Angebot genießen.

Neben einem Erlebnisbecken, einer Blackhole-Rutsche, einem Sportbecken sowie der Saunawelt gibt es unter anderem auch zwei großzügige Solebecken. Ein eigener Solebereich mit einem Heilstollen lädt zusätzlich zum Entspannen ein.

Egal ob Sie nach einem anstrengenden Sightseeing Tag in Salzburg oder einem sportlichen Skitag in einem der umliegenden Skigebiete Energie tanken möchten oder einfach nur die Seele baumeln lassen wollen- in der Watzmann Therme gelingt Ihnen dies sicher.

01. Februar 2013 Thermentag im Aqua Salza

Was gibt es Schöneres als an einem kalten Wintertag im heißen Wasser in einer Therme zu entspannen?

In der näheren Umgebung zum Hotel Sallerhof finden sich mehrere Thermen, welche wir Ihnen in unserem Blog näher vorstellen wollen. Den Beginn macht das Aqua Salza in Golling:

Die gemütliche Therme ist gerade mal 20 Kilometer (etwa 20 Autominuten) von Grödig entfernt. Täglich von 10:00 bis 20:00 Uhr können Sie sich im Saunabereich, im Familienbad und im Thermenrestaurant verwöhnen lassen.

Mit rund 11 Euro (Tageskarte für einen Erwachsenen im Familienbad) ist der Eintritt nicht überteuert- für Kinder und Jugendliche gibt es zusätzlich Ermäßigungen.

Highlight ist das Aqua Sound im Saunabereich- ein Solebecken, das mit Unterwassermusik für absolute Entspannung sorgt. Das Familienbad hat ebenfalls einiges zu bieten. Neben einem Sportbecken, einem großzügigen Außenbereich, einer Wasserrutsche und einem Kinderbereich lädt ein Whirlpool zum Entspannen ein.

24. Januar 2013 Bobfahren am Königssee

Wollten Sie sich immer schon mal mit über 100 km/h einen Eiskanal hinunter stürzen? Dann sind Sie beim Gästebobfahren auf der Rodelbahn Königssee genau richtig!

Im angrenzenden Schönau am Königssee (etwa 20 Minuten Fahrzeit, ca. 18 km Entfernung vom Sallerhof) wartet der Königssee-Express auf abenteuerlustig RodlerInnen. Bis zu vier Personen haben Platz in dem aus Schaumstoff bestehenden Bob- mind. einer davon muss aus Sicherheitsgründen schon Rodelerfahrung haben.

Die Bahn ist etwa 1300 m lang und überwindet dabei einen Höhenunterschied von ca. 110 m.

Bobfahrten werden von Dezember bis Februar angeboten, zu einem Preis von 30 Euro pro Person pro Abfahrt. Sie benötigen eigentlich nur ein Paar Handschuhe, eine Portion Mut und dann kann das Abenteuer auch schon losgehen!

Nähere Informationen finden Sie auf der Homepage des Tourismusverbandes von Schönau: http://www.koenigssee.com/bobfahren.htm

19. Januar 2013 Schneeschuhwandern

Das Schönste am Winter ist der Zauber einer tief verschneiten Winterlandschaft. Eine Möglichkeit, diese Winterlandschaft zu genießen, ist das Schneeschuhwandern!

Mit den zu groß geratenen Tennisschlägern am Fuß können Sie die unberührte Natur der Salzburger Berge erleben. Vorkenntnisse sind dafür kaum erforderlich. Lediglich gutes Schuhwerk und Winterkleidung sollte man mitbringen, bevor man zu einer Wanderung unter Begleitung von erfahrenen Bergführern aufbricht.

Bei Interesse reservieren wir vom Sallerhof gerne eine geführte Tour für Sie, bei unserem Partner Crocodile Sports. (http://www.crocodile-sports.com/de/aktivitaeten/winter-action/schneeschuhwandern.html)

10. Januar 2013 Mozartwoche 2013

Am 24. Jänner ist es wieder soweit- die Mozartwoche beginnt!

Bis zum 3. Februar 2013 können Sie wie jedes Jahr Werke des beliebten Salzburger Komponisten Wolfgang Amadeus Mozart, interpretiert von hochwertigen Inn- und Ausländischen Künstlern und Orchestern genießen.

In diesem Sinne ist die Mozartwoche die vielleicht lebendigste und unmittelbarste Auseinandersetzung mit dem Werk Mozarts. Das gebotene Programm ist wie jedes Jahr sehr abwechslungsreich. Dieses Jahr sticht besonders das Drama per musica Lucio silla heraus, welches von Marc Minkowski für die Mozartwoche neu inszeniert wird.

In Mozarts Wohnhaus werden wieder Lieder, Arien und Klavierwerke auf dem Original-Hammerklavier von Mozart aufgeführt und auch im Geburtshaus werden Sonaten von Bach und Mozart zum Besten gegeben.

Neben den Wiener Philharmonikern (unter der Leitung von Georges Prêtre) werden auch die Camerata Salzburg (dirigiert von Louis Langrée), das Emerson String Quartet, Les Musiciens du Louvre Grenoble (unter der Leitung von Marc Minkowski) sowie das Orchestra of the Age of Enlightenment (dirigiert von Sir Simon Rattle) zu hören sein.

03. Januar 2013 Glöckerlauf in Salzburg

In Salzburg beginnt das Neue Jahr mit einem ganz besonderen Brauch- dem Glöcklerlauf:

Jeweils in der Nacht vom 5. auf den 6. Jänner findet der Brauch statt, bei dem Männer in weißer Kleidung und selbstgefertigtem aufwendigem Kopfschmuck durch die Stadt ziehen. Der Umzug beginnt gegen 19 Uhr im Stadtteil Kleingmain, bis in die Altstadt, wo er gegen 21 Uhr endet.

 Der aufwendige Kopfschmuck der Männer ist von innen beleuchtet und an den Gürteln sind schwere Glocken befestigt, welche auf für den Namen Glöckler verantwortlich sind. Durch ihren Umzug in der letzten Rauhnacht von 5. auf 6. Jänner sollen Kälte und Finsternis vertrieben werden und Licht und Wärme Platz machen.

Die Männer mit ihrem beleuchtetem Kopfschmuck inmitten der Altstadt von Salzburg ergeben ein wundervolles, mystisches Bild, das sie sich nicht entgehen lassen sollten!

29. Dezember 2012 Guten Rutsch ins Neue Jahr!

Im Sommer 2012 haben wir zwei besondere Auszeichnungen erhalten: Einerseits das Zertifikat für Exzellenz von dem Bewertungsportale Tripadvisor und andererseits vom Bewertungsportal Holidaycheck die Auszeichnung für Hotels der Quality Selection.

Sowohl Tripadvisor als auch Holidaycheck vergeben ihre Auszeichnungen an Hotels, welche besonders positive Rückmeldungen von ihren Gästen bekommen. 

 Beide Auszeichnungen bestätigen uns in unserer Arbeit und sind ein tolle Rückmeldung für die Zufriedenheit unserer Gäste. Wir sind sehr froh, dass wir im Jahr 2012 unsere Gäste vom Sallerhof begeistern konnten.

Nur zu gerne möchten wir auch im neuen Jahr wieder für Sie da sein!

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen einen guten Start ins Jahr 2013 und hoffen Sie bald wieder im Sallerhof begrüßen zu dürfen!

13. Dezember 2012 Frohe Weihnachten!

Es ist sind noch einige Tage bis Weihnachten, doch Salzburg erstrahlt schon in winterlich-weihnachtlichem Glanz.

Auch wir vom Hotel Sallerhof sind bereits in Weihnachtsstimmung und verwöhnen unsere Gäste mit Tee und Keksen. In diesem Sinne möchten wir Ihnen schon einmal          

Frohe Weihnachten und schöne Feiertage wünschen!


Navigieren Sie hier:


Hotel . Lage & Anreise . Salzburg & Mozart . Geführte Touren . Sound of Music . Konzerte . Attraktionen

Unverbindliche Anfrage
» Verfügbarkeit prüfen
Hotel Sallerhof : 4 Sterne Hotel in Salzburg